Hundeschule - Sachkundeprüfung - Mantrailing

 

Praktische Sachkundeprüfung

Informationen zur praktischen Sachkundeprüfung:

Die praktische Prüfung muss innerhalb des ersten Jahres der Hundehaltung erfolgreich absolviert werden.

 

Der Schwerpunkt der niedersächsischen Prüfung liegt auf der Überprüfung der Sachkunde der Halterin/des Halters und nicht auf der Überprüfung des Ausbildungsstandes des Hundes oder auf der Bewertung des Hund-Haltergespannes.

 

Im Verlauf der Prüfung muss deutlich werden, dass der Halter den Hund einschätzen kann, verantwortungsvoll und vorausschauend gefährliche Situationen erkennt und in der Lage ist, etwaigen Gefahren vorzubeugen. Der Halter muss den Hund so kontrollieren und führen, dass keine Gefahren, Behinderung, Belästigungen oder Gefährdung von Passanten und/oder Hunden entstehen und ohne Gefährdung des Straßenverkehrs.

 

Die Dauer der Prüfung beträgt etwa 1 Stunde und muss nicht mit dem eigenen Hund abgelegt werden.

Die Prüfung findet an drei verschiedenen Orten statt:

1.In ablenkungsarmer Umgebung
2.In einem Bereich, in dem Freilauf von Hunden gestattet ist (z.B. Öffentliche Grünanlage o.ä.)
3.Im verkehrsöffentlichen Raum (z.B. Innenstadtbereich)

Der Hundeführer kann selber entscheiden, ob die Prüfung auch teilweise ohne Leine abgelegt wird, dies wird in den Prüfungsunterlagen extra vermerkt.

 

Inhalte der Prüfung:

1.Handling am Hund (Prüfling kontrolliert Zähne, Ohren und Pfoten)
2.Kontrolliertes Gehen an der Leine
3.Sitz oder Steh oder Platz oder Bleib (Ausführen des Kommandos nach maximal drei Wiederholungen)
4.Kommen auf Ruf (Ausführen des Kommandos nach maximal drei Wiederholungen)
5.Begegnung mit z.B. Jogger, Skater etc.
6.Begegnung mit anderen Personen (z.B. Spaziergänger, Menschengruppe)
7.Begegnung mit anderen Hunden
8.Begegnung mit z.B. Radfahrern, Kinderwagen etc.
9.Gehen an stärker befahrener Straße
10.Überqueren einer befahrenen Straße

Übungen wie „Sitz“, „Platz“, „Steh“ und „Bleib“ sollen vom Halter situationsbezogen eingesetzt werden, um den Hund zu kontrollieren. Nach Einschätzung des Prüfers können Prüfungssituationen mehrfach und in wechselnder Reihenfolge abverlangt werden.

Prüfungstermine:

Praktische Prüfungen sind jederzeit,

nach telefonischer Absprache, möglich.

 

Kosten:

Prüfungsgebühr: €55,00

 

Terminvereinbarung

Nach persönliche erfolgter Terminvereinbarung, können Sie sich hier zur Prüfung anmelden:

> Zum Anmeldeformular <

 

Vorbereitung und Training

Gerne können Sie sich von mir auf die praktische Prüfung vorbereiten lassen, nehmen Sie dazu einfach mit mir Kontakt auf.

mobil: 01577-345 877 3

oder hier über dieses

 > Kontaktformular <


Vorbereitung

 

Auf die praktische Prüfung bereite ich Sie gerne im Einzeltraining vor, gerne können Sie mich anrufen, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Zusätzlich empfehle ich das durcharbeiten des unten genannte Buches, auf nachstehender Seite:

 

Sachkundeprüfung / Hundeführerschein:

Mobil: 01577 345 8773

Veranstaltungen

 

MT-Prüfungen 25.11.2018

 

Weitere Infos unter:
Veranstaltungen

Veranstaltungen:

 

Hundeschule (Gruppentraining)

 

Weitere Infos unter:

Trainingszeiten / Orte

 

Amtliche Sachkundeprüfung für Hundehalter:

Theoretische und praktische, behördlich anerkannte Sachkundeprüfung für Hundehalter.

Termine nach Vereinbarung.

Weitere Infos unter:
Sachkunde / Hundeführerschein

Mantrailing für Anfänger u. Fortgeschrittene:

Weitere Infos unter:

www.mantrailing-braunschweig.eu

Besuchen Sie mich auch auf Facebook