Hundeschule - Sachkundeprüfung - Mantrailing

 

Kastration

Wissenswertes zum Thema

Kastration von Rüden und Hündinnen.

Solange keine medizinischen Gründe vorliegen, würde ich persönlich beim Rüden immer eine Sterilisation anstatt einer Kastration vornehmen lassen, um unerwünschten Nachwuchs zu verhindern, es gibt viel zu viele Hunde auf der Welt, die kein liebevolles Zuhause haben. Hierbei bleiben die Hoden dran und nur die Samenstränge werden durchtrennt, wie beim Menschen auch, allerdings können bzw. machen das nur sehr wenige Tierärzte. Bei Rüden habe ich häufig nach einigen Monaten sehr  negative Auswirkungen auf das Wesen erlebt, häufig gibt es danach Probleme mit anderen Hunden, oder diese verschlimmern sich sogar. Die Kastration verändert die Persönlichkeit, den Geruch und führt damit zu einer gestörten Kommunikation und zu Unsicherheit, die manche mit aggressivem Abwehr-Verhalten kompensieren.

Durch Kastration verursachte Erkrankungen:

https://youtu.be/djPAiEOWFQc

Kastration auf Probe, so können evtl. negative Auswirkungen mit der Zeit zurück gehen.

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19773

Sexuelle Belästigung - eine Frage des Kastrationszeitpunkts?

Zitat: „Die vorläufigen Befunde könnten in jedem Falle die Empfehlung unterstreichen, dass Kastrationen im Winter und Frühjahr, vor allem im Februar und März vermieden werden sollten. Die Kastraten blieben sonst möglicherweise auf einem Duftzustand ähnlich wie intakte Weibchen stehen und könnten damit besonders attraktiv für sexuelle Belästigungen durch intakte Rüden werden.“

https://www.wuff.eu/wp/sexuelle-belaestigung-kastrierter-rueden-eine-frage-des-kastrationszeitpunkts/

Die Zwangs-Kastration von Tierschutzhunden ist nicht mehr Zeitgemäß:

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20006

Eine kritische Übersicht zum Thema Kastration:

http://www.wissen-hund.de/kastration-von-hunden/

Gesundheitliche Risiken durch Kastration:

http://www.wuff.eu/wp/krankheitsursache-kastration/

Ist die (unnötige) Kastration von Hunden eine fahrlässige oder vorsätzliche Körperverletzung?
Von Jahr zu Jahr werden Stimmen gegen eine Kastration von Hunden lauter und sie nehmen enorm zu.
http://www.wissen-hund.de/kastration-von-hunden/

Sexuelle Belästigung kastrierter Rüden, der Zeitpunkt der Kastration ist entscheidend.

Endlich etwas zu diesem Thema, das den betroffenen Rüden enorme Probleme bereitet und extrem an ihrem Selbstbewusstsein zehrt, aber bisher nie Aufmerksamkeit gefunden hat. Viele Kastraten lassen sich hinten nicht beschnuppern und reagieren mit Abwehr-schnappen, mir zerreißt es immer das Herz zu sehen, wie Hundehalter und Trainer das dann auch noch sanktionieren.
http://www.wuff.de/Sexuelle-Belaestigung.2787+M512ae817ac9.0.html

Die Auswirkung von Kastration auf verschiedene Hunderassen:

Rassentypische Verhaltens- und Hormonprobleme bei Molosser

http://hundemagazin.ch/rassentypische-verhaltens-und-hormonprobleme-bei-hunden-3/

Rassentypische Verhaltens- und Hormonprobleme bei Kleinhunden
http://hundemagazin.ch/rassentypische-verhaltens-und-hormonprobleme-bei-hunden-2/

 Rassentypische Verhaltens- und Hormonprobleme bei Mischlingen
http://hundemagazin.ch/rassentypische-verhaltens-und-hormonprobleme-bei-hunden/

Sehr interessantes Video mit Interview zum Thema Kastration und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen:

http://www1.wdr.de/fernsehen/wissen/quarks/sendungen/aktuellesvideo-kastration-interview-100.html

Fataler Rat:
„Lass den doch kastrieren, dann wird er ruhiger“

http://www.blog.hunde-verhaltensberatung.de/lass-den-doch-kastrieren-dann-wird-er-ruhiger/

Die Kastration des Rüden aus verhaltensbiologischer Sicht

Die Geschichte der Kastration des Rüden ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Noch immer hält sich bei vielen Tierärzten, Trainern und Hundehaltern hartnäckig der Glaube daran, dass die ­Kastration ein chirurgisches Wundermittel bei unterschiedlichsten Verhaltensproblemen darstellt.

www.wuff.de/cms/Die-Kastration-des-Rue.1698+M5d637b1e38d.0.html

Wie und warum die Kastration eines Rüden das Sozialverhalten ungünstig verändern kann.

http://www.beta-dog.de/meine_sicht_der_dinge/kastration.php

"Aus ethologischer Sicht kann sich eine Kastration negativ auf
das Sozialverhalten des Rüden auswirken, da der Wegfall des Testosterons verheerende Folgen hat."

Fazit: „Es sind klare Tendenzen erkennbar, dass kastrierte sich von intakten Rüden in ihrem Sozialverhalten unterscheiden. Die Ergebnisse der Budapester Fragebögen und auch die der Einzelfelle bestätigen diese These. Kastrierte Rüden neigen somit in der Tat schneller zu
ängstlicherem und unsicherem Verhalten, was bereits durch andere Forschungen unterstützt wird (Zink et al., 2014). Dieser Aspekt und auch die Tierschutzwidrigkeit sollten vor einer Entscheidung für eine Kastration niemals außer Acht gelassen werden (Niepel, 2007). Die durch den Eingriff vermutlich gesteigerte Attraktivität der Kastraten in Bezug auf die intakten Rüden kann zu einem hohen Stressfaktor für die kastrierten werden. Dementsprechend
sollten Hundehalter/innen sich der Folgen für den Hund bewusst sein und nur zum Wohle des Tieres handeln."
http://www.einzelfelle.de/pdf/Kaufmann.pdf

Die Kastration der Hündin aus verhaltensbiologischer Sicht

http://www.wuff.de/cms/Die-Kastration-der-Hue.1640+M5d637b1e38d.0.html

Die Kastration beim Hund - Ein Paradigmenwechsel Von Ralph Rückert, Tierarzt

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=18951

Scheinträchtigkeit

So erkennen Sie Scheinträchtigkeit bei der Hündin. Eigentlich ist die Scheinträchtigkeit eine Scheinmutterschaft, die aber einen völlig natürlichen Prozess darstellt.

http://www.partner-hund.de/info-rat/gesundheit-vorsorge/das-sexualverhalten-des-hundes/woran-man-scheintraechtigkeit-erkennt.html

Auswirkungen der Kastration auf Problemverhalten (Markieren, Aufreiten, Streunen, Ängstlichkeit und versch. Arten der Aggression) bei Rüden. Dr. Neilson und Dr. Eckstein aus dem Verhaltenszentrum der veterinärmedizinischen Fakultät der University of California in Davis untersuchten in dieser Studie den Einfluss der Kastration auf das Problemverhalten bei erwachsenen Rüden (J. Am. Vet. Med. Assoc. 15;211:180-182, 1997). http://www.wuff.de/cms/Auswirkungen-der-Kastr.883+M5d637b1e38d.0.html

Kastration:
Erziehung mit dem Skalpell?
http://diehundezeitung.at/erziehung-mit-dem-skalpell/

Kastration und Verhalten beim Hund - Eine Entscheidungshilfe

von Sophie Strodtbeck und Udo Ganslosser

 

Kurzbeschreibung:
Soll ich meinen Hund kastrieren lassen? Diese Frage stellt sich irgendwann fast jeder Hundehalter und so sieht er sich konfrontiert mit einer ganzen Reihe weiterer Fragen: Was spricht für eine Kastration, was dagegen? Wann sollte der Eingriff erfolgen? Wie läuft er ab? Mit welchen Komplikationen muss gerechnet werden? Wie verändert sich der Hund? Wird er dick und faul? Sämtliche Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu einem der unter Hundehaltern am heissesten diskutierten Themen liefern die Autoren in dieser Neuerscheinung.

 

Zusatzinformationen(Autorenportrait):

Udo Ganslosser ist Privatdozent für Zoologie an der Universität Greifswald. Er ist in der Hundeszene stark vernetzt und hat bereits verschiedene Bücher zum Thema veröffentlicht.

 

Versandkostenfrei bestellen, hier  bei www.buch.de

Disclaimer - rechtliche Hinweise (Auszug)

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

Quelle: JuraForum.de-Disclaimer | Online PR mit connektar.de

Mobil: 01577 345 8773

Veranstaltungen

 

MT-Prüfungen 25.11.2018

 

Weitere Infos unter:
Veranstaltungen

Veranstaltungen:

 

Hundeschule (Gruppentraining)

 

Weitere Infos unter:

Trainingszeiten / Orte

 

Amtliche Sachkundeprüfung für Hundehalter:

Theoretische und praktische, behördlich anerkannte Sachkundeprüfung für Hundehalter.

Termine nach Vereinbarung.

Weitere Infos unter:
Sachkunde / Hundeführerschein

Mantrailing für Anfänger u. Fortgeschrittene:

Weitere Infos unter:

www.mantrailing-braunschweig.eu

Besuchen Sie mich auch auf Facebook